Navigation

Auslandstarife: Mobile Freiheit genießen

Behalten Sie auch im Ausland Ihre mobile Freiheit: Mit simyo telefonieren, SMSen und surfen Sie im Ausland so günstig wie Zuhause.

 

Länderzuordnung im Detail

Länderzuordnung für Gespräche und SMS
Zone EU: 
Belgien, Bulgarien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, frz. Guyana, Gibraltar*, Griechenland, Großbritannien (inkl. Kanalinseln), Guadeloupe (Karibik), Irland, Island, Italien (inkl. Vatikanstadt und San Marino), Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Martinique (Karibik), Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal (inkl. Azoren und Madeira), Rumänien, Schweden,  Schweiz, Slowakische Republik, Slowenien, Spanien (inkl. Kanarische Inseln), Tschechien, Ungarn, Zypern

Zone Restliche Welt:
Afghanistan, Ägypten, Albanien, Algerien, Andorra, Anguilla (Karibik), Antigua (Karibik), Argentinien, Armenien, Aruba (Karibik), Aserbaidschan, Australien, Bahrain*, Barbados (Karibik), Barbuda (Karibik), Benin, Bolivien, Bosnien-Herzegowina, Brasilien, Brunei*, Chile, China, Costa Rica, Dominica (Karibik), Dominikanische Republik, Elfenbeinküste*, El Salvador, Färöer*, Fiji-Inseln*, Französisch Polynesien*, Gambia, Georgien, Ghana*, Gibraltar, Grenada (Karibik), Guatemala, Haiti (Karibik), Hong Kong, Irak, Indien**, Indonesien, Isle of Man*, Israel, Jamaica (Karibik), Japan, Jemen*, Jordanien, Kaimaninseln (Karibik), Kambodscha, Kamerun, Kanada, Kap Verde, Kasachstan, Katar, Kenia, Kirgistan, Kongo (Rep.)*, Kosovo*, Kuwait, Libanon, Macau*, Madagaskar*, Malaysia, Malediven, Marokko, Mauritius, Mazedonien, Mexiko, Moldawien, Monaco, Montenegro, Montserrat (Karibik), Mosambik*, Namibia, Neuseeland, Nigeria, Oman, Pakistan, Palästina, Paraguay, Peru*, Philippinen, Russland, Saint Kitts und Nevis (Karibik), Saint Lucia (Karibik), Saint Vincent und die Grenadinen (Karibik), Sambia*, Saudi-Arabien, Serbien, Seychellen, Singapur, Sri Lanka, Sudan, Südafrika, Süd-Korea, Syrien*, Taiwan*, Tansania*,Thailand, Tschad, Tunesien, Turkmenistan, Turks and Caicos Islands (Karibik), Türkei, Uganda*, Ukraine, Uruguay, USA, Usbekistan, Vereinigte Arabische Emirate, Vietnam, Virgin Islands (Karibik), Weißrussland

 * In diesen Ländern können SMS versendet und empfangen sowie Gespräche angenommen werden. Abgehende Gespräche sind zur Zeit noch nicht möglich.
**In diesen Ländern sind abgehende Gespräche derzeit nur eingeschränkt möglich. 

Länderzuordnung für Datenverbindungen via GPRS/UMTS
Zone EU:
Belgien, Bulgarien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, frz. Guyana, Griechenland, Großbritannien (inkl. Kanalinseln), Guadeloupe (Karibik), Irland, Island, Italien (inkl. Vatikanstadt und San Marino), Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Martinique (Karibik), Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal (inkl. Azoren und Madeira), Rumänien, Schweden, Schweiz, Slowakische Republik, Slowenien, Spanien (inkl. Kanarische Inseln), Tschechien, Ungarn, Zypern

Zone Restliche Welt:
Afghanistan, Ägypten, Albanien, Algerien, Andorra, Anguilla, Antigua & Barbuda, Argentinien, Armenien, Aruba, Australien, Aserbaidschan, Barbados, Benin, Bolivien, Bosnien-Herzegowina, Brasilien, Chile, China, Costa Rica, Dominica, Dominikanische Republik,  El Salvador, Georgien, Gibraltar, Grenada, Guatemala, Haiti, Hong Kong, Indien*, Indonesien, Irak, Israel, Jamaika, Japan, Jordanien, Kanada, Kaimaninseln, Kamerun, Kambodscha, Kap Verde, Kasachstan, Katar, Kenia, Kirgistan, Kuwait, Libanon,  Malaysia, Malediven, Marokko, Mauritius, Mazedonien, Mexiko, Moldawien, Monaco, Montenegro, Monserrat (Karibik), Namibia, Neuseeland, Nigeria, Oman, Pakistan, Palästina, Paraguay, Philippinen, Russland, Saint Kitts und Nevis, Saint Lucia, Saint Vincent und die Grenadinen, Saudi Arabien, Serbien, Seychellen, Singapur, Sri Lanka, Sudan, Südafrika, Süd-Korea, Thailand, Tschad, Tunesien, Turks- Caicosinseln, Türkei, Ukraine, USA, Usbekistan, Vereinigte Arabische Emirate, Vietnam, Virgin Islands (Karibik), Weißrussland

 * In diesen Ländern steht GPRS nur eingeschränkt zur Verfügung

Ausland

So buchen Sie die EU Roaming-Pakete

Sie haben mehrere bequeme Möglichkeiten, in Ihrem Reiseland die Roaming-Pakete zu buchen:

  1. über die kostenlose Kurzwahl 11551 (aus dem Ausland ohne Landesvorwahl)
  2. per Mein simyo App (auch für Tablet PCs)

Natürlich können die Auslandspakete nach dem Verbrauch aller Inklusiveinheiten nachgebucht werden.

Tipp: Um das Sorglos-Paket und Internet-Paket 100 möglichst effizient zu nutzen, empfehlen wir Datenverbindungen nur bei Gebrauch zu aktivieren, um dem ständigen Datenhunger von Apps und anderen Hintergrundprogrammen entgegen zu wirken.

 

In diesen Ländern können Sie Pakete buchen

Belgien, Bulgarien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, frz. Guyana, Gibraltar*, Griechenland, Großbritannien (inkl. Kanalinseln), Guadeloupe (Karibik), Irland, Island, Italien (inkl. Vatikanstadt und San Marino), Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Martinique (Karibik), Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal (inkl. Azoren und Madeira), Rumänien, Schweden, Schweiz, Slowakische Republik, Slowenien, Spanien (inkl. Kanarische Inseln), Tschechien, Ungarn, Zypern

  • In diesen Ländern können nur SMS versendet und empfangen sowie Gespräche angenommen werden. Abgehende Gespräche sind zur Zeit noch nicht möglich.

 

Datenroaming Limit im EU-Ausland

Egal für welche Tarife Sie sich entscheiden, Daten-Roaming ist bei allen gleich günstig. So surfen Sie auch im Ausland günstig im Internet, schreiben E-Mails, und nutzen Ihre Apps oder Ihr Handy als Navigator.

Als zusätzlichen Schutz bieten wir Ihnen die Funktion des Daten-Roaming Limits an: Wir bieten Ihnen drei Kostenobergrenzen an, damit Sie einfach Ihren Verbrauch begrenzen können.
So können Sie die Kosten für das mobile Internet in den EU-Mitgliedsstaaten auf 59,50 Euro, 100 Euro oder 150 Euro limitieren. Sobald der Betrag erreicht ist, wird das Datenroaming gesperrt.

Kunden, die noch kein Limit ausgewählt haben, wurden auf 59,50 Euro als Daten-Roaming Limit voreingestellt. Diese Kostenobergrenze können Sie jederzeit ändern oder deaktivieren. Das Datenroaming Limit gilt auf monatlicher Basis und nur für EU-Mitgliedsstaaten.

Außerdem haben Sie die Möglichkeit das Limit komplett auszuschalten, so dass Sie keine Begrenzung der Kosten haben. Falls Sie nicht per SMS benachrichtigt werden möchten, wie viel Sie bereits verbraucht haben, können Sie dies ebenfalls ausschalten.

  

Datenroaming Limits

Mehr Infos

Mögliche Datenroaming Limits

Mit diesen Tastenkombinationen können Sie die Obergrenze für Ihr Datenlimit festlegen. Damit Sie auch im Ausland die volle Kostenkontrolle haben, gibt es bei simyo das Datenroaming Limit. Sie können zwischen drei Obergrenzen für die Nutzung des mobilen Internets im Ausland wählen: 59,50 Euro, 100 Euro oder 150 Euro. Hier finden Sie die entsprechenden Tastenkombinationen zum Einstellen Ihrer Obergrenze.

Eingabe Beschreibung
*141# Einschalten des Standard-Limits von monatlich 59,50 Euro (inkl. MwSt.)
*141*100# Einschalten des Limits von monatlich 100,00 Euro (inkl. MwSt.)
*141*150#  Einschalten des Limits von monatlich 150,00 Euro (inkl. MwSt.)

Limit bearbeiten

Mehr Infos

Datenlimit ein- bzw. ausschalten

So können Sie das Datenlimit komplett ein- bzw. ausschalten. Wenn das vorher eigestellte Limit erreicht ist, wird automatisch das Datenroaming innerhalb der EU bis zum Ende des Monats gesperrt. Möchten Sie weiter das mobile Internet im Ausland nutzen, können Sie das Limit komplett ausschalten oder ein höheres Limit einstellen. Das Datenroaming Limit kann später wieder eingestellt werden.

Eingabe Beschreibung
*142# Schaltet das Limit aus und Sie surfen und mailen zu den Konditionen des Roamingpartners ohne Limit.
*143# Sie erhalten eine Mitteilung über den aktuellen Status Ihres Datenroaming Limits.

SMS Infos

Mehr Infos

Benachrichtigung per SMS

Kunden werden per SMS benachrichtigt, wenn das eingestellte Limit zu 80% und zu 100% erreicht ist. Diese SMS-Benachrichtigungen können Sie über die unten stehenden Tastenkombinationen verwalten.

 

Eingabe Beschreibung
*144# Einschalten der SMS-Benachrichtigungen (Standardeinstellung)
*145# Ausschalten der SMS-Benachrichtigungen

EU-Länder Liste

Mehr Infos

Im Überblick

Belgien, Bulgarien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich (inkl. Monaco), frz. Guyana, Gibraltar, Griechenland, Großbritannien (inkl. Kanalinseln), Guadeloupe (Karibik), Irland, Island, Italien (inkl. Vatikanstadt und San Marino), Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Martinique (Karibik), Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal (inkl. Azoren und Madeira), Rumänien, Schweden,  Schweiz, Slowakische Republik, Slowenien, Spanien (inkl. Kanarische Inseln), Tschechien, Ungarn, Zypern

  

Roaming: So funktioniert es im Detail

  • Sie bezahlen einmalig vorab und erhalten dann je nach Paket ein Guthaben an Minuten bzw. SMS oder Inklusivvolumen. Dieses Guthaben können Sie während der angegebenen Paket-Laufzeit in allen Ländern der EU (außer in Deutschland) aufbrauchen.
  • Das Beste: nach der Buchung haben Sie keine langfristigen Verpflichtungen. Denn anders als fixe Tarifoptionen besitzen die EU Roaming-Pakete nur eine kurze Laufzeit.
  • Sobald die Laufzeit endet oder Sie die Obergrenze erreichen, informieren wir Sie per SMS. Eine erneute Buchung ist daraufhin direkt möglich.
  • Die Pakete sind sowohl für Laufzeitverträge als auch für Prepaid-Tarife buchbar und ganz unabhängig davon, ob Sie z.B. eine All-Net Flat oder einen Starter-Tarif nutzen.
  • Tipp: Bitte warten Sie die Aktivierungs-SMS ab, bevor Sie mit Ihrem Handy, Smartphone oder Tablet Mobilfunk im Ausland nutzen. Sobald Sie die SMS erhalten haben, steht Ihnen mit simyo im Ausland Ihr gebuchtes Roaming-Paket zur Verfügung.